BER - Fluglärm über Woltersdorf - Bürgerbegehren 2015

Noch bis zum 18.2.2016 besteht in Rahmen eines Bürgerbegehrens die Möglichkeit, sich gegen den Bau einer dritten Startbahn am Flughafen BER in Schönefeld auszusprechen. Dies ist entweder direkt bei der Gemeindeverwaltung möglich oder bequem per Briefwahl. Auf der Webseite : Stimme gegen Fluglärm kann man die Unterlagen per Post anfordern und die Gemeindeverwaltung sendet sie zu. Immerhin ist es im Jahre 2002 gelungen im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Grossflughafen Schönefeld in Woltersdorf rund 2500 Einwendungen zu sammeln.

Gordon Eggers, Woltersdorf

Stand der DSL - Breitband - Versorgung in Woltersdorf (April 2015)

Unüberschaubar ist die tatsächliche Situation der Versorgung mit dem schnellen DSL bzw. Breitband in Woltersdorf.

Offizielle Daten der Telekom gibt es für unsere Gemeinde nicht. Tatsache ist jedoch, dass nach wie vor flächendeckend große Teile unserer Gemeinde nicht an die Datenautobahn angeschlossen sind. Dieser Umstand lässt sich aus der Verteilung der Bedarfsmeldungen im sogenannten Breitbandatlas herleiten. Der "Breitbandatlas Brandenburg" ist ein Instrument der Landesregierung zur Ermittlung des Bedarfs der Bevölkerung an einer schnellen, erdgebunden Internetversorgung über das Glasfasernetz. Auf Grundlage der erhobenen Daten entwickelt die Telekom als Netzeigentümer weitere Ausbaumaßnahmen. In die aktuelle Situation der Breitbandversorgung kann jeder Bürger online Einsicht nehmen sowie seinen eigenen Bedarf anmelden. Die Besonderheit dieser Maßnahme ist, dass derzeit die Hausanschlüsse finanziell gefördert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: Breitbandatlas-Brandenburg

Es drängt sind die Frage auf, warum dieses Förderprogramm in der Bevölkerung so wenig bekannt ist. Gerade einmal 10.700 Brandenburger haben Ihren Bedarf angemeldet und dabei besitzen rund 50% der Brandenburger Haushalte keinen schnellen, erdgebundenen Internetanschluss. Eher durch Zufall habe ich selbst davon erfahren und meinen Bedarf angemeldet. Dabei läuft die Maßnahme schon mehr als 5 Jahre. Wer unsere Gemeindeverwaltung kennt und diese hat natürlich ein schnelles Internet, der weiss , das von dieser Seite nicht viel zu erwarten ist. Ganz anders ist die Situation in Rüdersdorf, denn dort wurden im vergangenen Jahr fast alle Haushalte flächendeckend an das Breitbandnetz angeschlossen. In der Praxis zeigt die Breitbandversorgung in Woltersdorf erhebliche Merkwürdigkeiten auf. So wurde im Jahr 2012 das Haupt-Versorgungskabel entlang der Rüdersdorfer Strasse bis zur Brücke am Stolp verlängert. Die Haushalte entlang dieser Straße sind gut versorgt, komplette Seitenstraßen aber nicht. In einem Fall verläuft das Breitbandkabel sogar direkt an der Grundstücksgrenze eines Haushaltes, ohne das dieser angeschlossen wäre. Auch für das Ortzentrum liegen inzwischen Bedarfsmeldungen vor, dabei soll dieser Bereich angeblich komplett erschlossen sein. Es bleibt unübersichtlich.

Gordon Eggers, Woltersdorf

Hier beginnt der historische Teil der Webseite


Woltersdorfer Bunte


Kinoprogramm

Schulen

Tauschring

Tourismus

Schleusenstraße

NABU

Kleinanzeigen

Vereine

Links
     
Besucher seit 13.2.06

Fahrpläne

Routenplaner

lokales Wetter

Klimawandel

Naturpark Schlaubetal

Ferienkalender

Kontakt

Impressum
Datenschutzerklärung








Internetauftritt der Wählerinitiative Woltersdorf

Seit einigen Tagen ist die Webseite der Wählerinitiative Woltersdorf online. Zunächst möchte sich die Initiative der geplanten Mehrzweckhalle in Woltersdorf annehmen. Gegen diese Halle regt sich zunehmend Wiederstand, weil Nutzen und Finanzierbarkeit nicht geklärt sind.

Zur Webseite geht es...(Webseite erloschen)

Informationsveranstaltung zum BBI

Die Ortsverbände B90/Grüne in Woltersdorf und Schöneiche laden zu einer Informationsveranstaltung zu der Fluglärmthematik ein am:

Montag, den 13. Dezember, 19.30 Uhr
im Hotel Kranichsberg an der Schleuse
in Woltersdorf

Diskussionsteilnehmer:

-    Carl Ahlgrimm, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Umlandgemeinden Schönefeld und Bürgermeister von Großbeeren
-    Dr. Rainer Vogel, Bürgermeister Woltersdorf
-    Heinrich Jüttner, Bürgermeister Schöneiche
-    Ulrich Kohlmann, Gemeindevertreter in Grünheide
-    Jeroen Kuiper, Gemeindevertreter Woltersdorf, Kreisvorsitzender LOS


Fluglärm über Woltersdorf
Die Flugroutendiskussion  um den BBI  in Berlin/ Schönefeld ist in den vergangenen Wochen durch die Medien gegangen. Nach alledem steht fest: Egal wie die künftigen Flugrouten aussehen werden, sie können durch die Deutsche Flugsicherung jederzeit geändert werden. Tatsächlich häufen sich derzeit  Fluglärmbeschwerden über Woltersdorf aufgrund sehr niedrieger Überflüge.  Womöglich wird getestet, wie lärmresistent unsere Gemeinde ist. Kein Widerstand , kein Problem für den BBI.

Wenn auch Sie sich durch Fluglärm gestört fühlen, so können Sie direkt an das zuständige Brandenburgische Ministerium eine Flüglärmbeschwerde schreiben und nach meheren Wochen bekommen Sie sogar eine Antwort.

Einen Mustervordruck finden Sie hier
24.10.2010


Amtsleiter Pieper verläßt Woltersdorf

Mit Vorstandsbeschluß wird Herr Michael Pieper zum 1. Januar 2011 zum Geschäftsführer der AWO Fürstenwalde e.V. berufen. Seit 1992 war er als Amtsleiter für soziale Dienste und Ordnungsangelegenheiten in Woltersdorf tätig und verläßt nun die Gemeinde. Die Nachfolge ist derzeit unklar.


15.8.2010

                                                                                                                                       
Woltersdorfer Strassenbahn schon bald im 20-Minuten Takt

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 verkehrt die Woltersdorfer Straßenbahn Montags bis Freitags abends bis 23 Uhr im 20- Minutentakt.
Samstags und Sonntags wird es einen  20- Minutentakt bis 20 Uhr geben.



Gallerie George            Gallerie George in Woltersdorf  
                  Rüdersdorfer Strasse 116 ( Alte Post )

Auftragsarbeiten in Öl, Portraitgemälde von Mensch und Tier, Kopien alter Meister,
Holzrahmen nach Maß
Öffnungszeiten nach tel. Vereinbarung
03362-383667
Direkt zur Webseite




Gemeindestraßenbau in Woltersdorf
Das brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung  hat einen "Gemeindestraßen-Leitfaden Brandenburg" veröffentlicht, wonach Anwohner einer Straße künftig den Ausbau Ihrer Anliegerstraße in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung selbst planen und gestalten können. In diesem Verfahren entfällt zwar der Finanzierungsanteil der Gemeinde von 10 %, dennoch wissen wir alle, dass eine private Planung und Durchführung von Bauvorhaben i.d R. preisgünstiger ist als die der öffentlichen Hand. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn nunmehr können Anliegerstraßen zügig durch Eigeninitiative gebaut werden. Die Kosten liegen je nach Ausführung bei ca. 200  bis 400 Eurp je lfd. Meter.
Bitte sprechen Sie die Gemeindevertreter an und machen die neue Möglichkeit bekannt.

Sie können den 100-seitigen Leitfaden mit vielen Bildern und 5 MB auch hier runterladen (Link erloschen).


Zur ständigen Korkensammlung des NABU geht es ... hier



 Hofläden in Brandenburg
Erzeuger-Direkt.de



Feuerwehr Woltersdorf
Woltersdorf
historische Ansichten

Teufelsbrücke 1912
Teufelsbrücke

Liebesquelle
1920
Liebesquelle

Schleusenbrücke 1946

Schleusenbrücke 1992
Schleusenbrücke 1993
 
Straßenbahn
 1993
Historische Straßenbahn

Restaurant Ruhwald
Restaurant Ruhwald

Bellevue
 1965
Bellevue

Strandcafe
Strandcafe

Kurhaus
1910
Kurhaus

Filmstadt
1923
Filmstadt


aktuelle Ansichten

Rathaus
2006
Rathaus 2006

Schleuse
2006
Schleuse 2006